1996

1996 tritt die Türkei der Zollunion bei, auch San Marino und Andorra werden Mitglieder. Die Europäische Union engagierte sich vor allem kulturell und zwar durch die Einführung verschiedener Programme, die bis 1999 andauerten. Da gab es das Programm Kaleidoskop zur Förderung kultureller und künstlerischer Aktivitäten, das Programm Ariane zur Förderung von Lesen und Übersetzung sowie des Bereichs rund um das Buch und es gab das Programm Raphael, welches sich mit der Förderung des kulturellen Erbes befasste, das wiederum eine große Bedeutung für Europa und die EU hatte.

Im Januar des Jahres 1996 fanden durch Frankreich die letzten Kernwaffentests auf dem Mururoa-Atoll statt. Im Februar wird Russland in den Europarat aufgenommen. Im März findet ein schwerer Amoklauf in Schottland statt: In Dunblane tötet ein Mann 16 Kinder der ersten Klasse und die Lehrerin, anschließend erschießt er sich selbst. Aufgrund der Skandale um britisches Rindfleisch verhängt die Europäische Union ein komplettes Einfuhrverbot dafür. Im April entscheidet das Bundesverfassungsgericht in Deutschland, dass die Enteignungen des Grundbesitzes, wie sie zwischen 1945 und 1949 durch die Sowjetmacht durchgeführt wurden, nicht wieder rückgängig zu machen sind. Ebenfalls im April wird Andorra ein Mitglied der OSZE. Im November 1996 wird Kroatien zum Mitglied des Europarats erklärt und Polen wird Mitglied der OECD.

Eine Neuerung aus der Wirtschaft gibt es im November 1996 zu vermelden: in Unternehmen, die mehr als tausend Menschen beschäftigen, können Arbeitnehmervertretungen gegründet werden. Das gilt für die Firmen, die innerhalb der Europäischen Union tätig sind. Ebenfalls im November findet die bis dato größte Firmenfusion statt: Die Konzerne Sandoz und Ciba-Geigy schließen sich zu Novartis zusammen. Im Dezember tritt Bulgarien dann der Welthandelsorganisation WTO bei und es findet ein OSZE Gipfel in Portugal statt. Insgesamt ist die Europäische Union auf dem besten Weg, eine Stabilität der Länder zu erreichen. Die Zahl der Mitgliedsstaaten ist gewachsen und wirtschaftlich und politisch gesehen ist alles stabil.